Elektrobau GmbH in Breitungen

Elektrobau GmbH in Breitungen

Lastmanagement: Elektromobilität mit mehreren Ladestationen

Die Nutzung eines Elektroautos bietet viele Vorteile. Dieses setzt keinerlei Emissionen frei und sorgt deshalb insbesondere in großen Städten für eine sauberere Luft. Außerdem ist es hierbei nicht notwendig, fossile Energieträger zu nutzen. Diesen Vorteilen stehen jedoch auch einige Probleme gegenüber. Beispielsweise ist es nicht einfach, das Fahrzeug aufzuladen. Hierfür müssen die Besitzer eine Wallbox installieren. Diese Ladestation reicht jedoch nur für ein Elektroauto aus. Falls Sie mehrere Fahrzeuge betreiben möchten, sind dafür mehrere Ladepunkte erforderlich. Das kann jedoch die Energieversorgung des gesamten Gebäudes durcheinanderbringen. In diesem Fall ist es daher notwendig, eine Vorrichtung für das Lastmanagement zu installieren.

Weshalb ist das Lastmanagement beim Betrieb mehrerer Ladestationen wichtig?

Eine Wallbox zeichnet sich durch eine starke Leistung aus. Das ist notwendig, um die Ladezeiten so kurz wie möglich zu halten. Allerdings ist die Leistung des Stromanschlusses in einem Gebäude stets begrenzt. Überschreiten Sie den vorgegebenen Wert, kommt es zu umfangreichen Störungen im ganzen Haus. Der Betrieb einer einzelnen Wallbox stellt in der Regel kein Problem dar. Falls Sie jedoch zwei oder mehr Ladestationen betreiben, sind solche Störungen sehr häufig.

Wenn Sie mehrere Ladestationen betreiben, ist es deshalb sehr wichtig, die Lasten genau zu steuern. Das Lastmanagement verhindert eine Überlastung des Systems und damit Störungen bei der Stromversorgung. Das ist für einen hohen Komfort im Bereich der Elektromobilität sehr wichtig.

Statisches und dynamisches Lastmanagement für die Elektromobilität

Wenn Sie mehrere Ladestationen betreiben, haben Sie die Auswahl zwischen dem statischen und dem dynamischen Lastmanagement. Bei der statischen Ausführung kommt eine Vorrichtung für die Begrenzung der Lasten zum Einsatz. Diese gibt eine feste Obergrenze für alle Wallboxen vor. Es ist wichtig, sie so zu wählen, dass für den übrigen Haushalt noch genügend Leistung übrig bleibt. Wenn Sie nun mehrere Elektroautos gleichzeitig laden, führt dies jedoch dazu, dass die Ladestationen nicht mit voller Leistung arbeiten. Das verursacht längere Ladezeiten und schränkt die Elektromobilität daher ein.

Alternativ dazu ist ein dynamisches System möglich. Dieses misst den Stromverbrauch in den übrigen Bereichen des Haushalts. Auf dieser Grundlage berechnet es, wie viel Energie noch für die Elektromobilität zur Verfügung steht. Dieses System ist zwar etwas komplexer und deshalb teurer in der Anschaffung. Allerdings können Sie damit die Leistung Ihres Anschlusses optimal ausnutzen und dadurch einen hohen Komfort im Bereich der Elektromobilität sicherstellen.

Eine sorgfältige Planung ist wichtig

Bei der Umsetzung des Lastmanagements ist eine sorgfältige Planung sehr wichtig. Zunächst ist es notwendig, den Stromverteilerkasten und die Kapazität des Hausanschlusses zu überprüfen. Auf dieser Grundlage ist es möglich, zu ermitteln, wie viel Energie für die Ladestationen zur Verfügung steht. Reicht die Leistung nicht aus, ist es eventuell notwendig, zuvor Anpassungen in diesen Bereichen vorzunehmen.

Beratung und Umsetzung durch Ihren Elektrofachbetrieb

Unser Elektrofachbetrieb ist bei allen Fragen rund um die Stromversorgung Ihres Elektroautos der richtige Ansprechpartner. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl einer passenden Wallbox, kontrollieren die auftretenden Lasten und installieren Systeme für deren Steuerung.

Schließen

Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden Browser zu verwenden:

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.